Skip to main content

Welche Babywippe ist die Beste? Hier sind unsere Favoriten!

Welche Babywippe ist die Beste? Hier sind unsere Favoriten! Fragen wie Welche Babywippe ist die Beste?, oder Welche Babywippe ist gut?, erhalten wir sehr oft von Eltern als Frage. Auf diese Frage möchten wir nun genauer eingehen, um dies für allemal zu klären!

Was macht eine gute, oder besser gesagt, die beste Babywippe überhaupt aus?

Welche Babywippe ist die Beste

Wir haben schon so einige Babywippen auf Herz und Nieren getestet, damit wir unser Wissen weitergeben können, und auch andere davon profitieren. Hierzu haben wir auch unseren Testsieger 2018 gekührt. Zu aller erst schauen wir uns die Kriterien an, die eine Babywippe zur Besten Babywippe machen. Eine gute, oder die beste Wippe, ist dann gut, wenn Sie die Qualitätsstandards und die individuellen Wünsche der Eltern erfüllt und dabei noch einen Mehrwert für das Kind aufweist.

So ein Mehrwert für das Kind kann zum Beispiel sein, dass es die Motorik durch die eigenen Wippbewegungen stärkt, oder dem Kind hilft, sanft und geborgen einschlafen zu können. Nicht zu vernachlässigen sind die Fragen, ab welchem Alter die gewünschte Wippe benutzt werden kann/soll, ab welchem Gewicht und bis hin zu welchem Alter/Gewicht diese geeignet ist. Nun dies hängt auch immer vom einzelnen Produkt ab. Es gibt Wippen die sind ab der Geburt geeignet und widerum andere sind erst ab ein paar Wochen geeignet. Warum? – Ganz einfach, weil diese anders beschaffen sind, und eventuell noch nicht so gut für Babys Rücken sind. Und zu guter letzt, welche Sicherheitsvorrichtungen hat die Babywippe?

Also liebe Eltern, auf den Punkt gebracht heißt das, ihr soltet euch Gedanken über folgende Punkte bei/vor einem Kauf einer Babywippe machen:

  • Ab welchem Alter ist die Babywippe geeignet?
  • Ab welchem Gewicht ist die Babywippe geeignet?
  • Bis zu welchem Alter/Gewicht ist die Babywippe geeignet?
  • Welche Funktionen bietet die Wippe?
  • Ist Zubehör enthalten?
  • Entspricht diese dem EU Standard?
  • Welche Sicherheitsvorkehrungen bietet die Babywippe?

Welche Babywippe ist denn nun die Beste?

Leider können wir hier keine klare Universalantwort geben, da wie beschrieben, jede Eltern und auch das Kind verschiedene Bedürfnisse haben. Möchten Eltern die Motorik fördern, empfiehlt sich eine Babywippe, möchten Eltern z.b auch Lieder abspielen können und eine automatische Wippfunktion, so kann eine elektronische Babywippe auch ihre Daseinsberechtigung finden. Wir möchten hier für diverse Wünsche jedoch ein paar Empfehlungen abgeben.

Unser Testsieger: Die Allround Babywippe BabyBjörn Balance Soft*

Welche Babywippe ist die Beste

Die BabyBjörn Balance Soft ist für eine extra lange Anwendungszeit konzutriert worden. Sie kann nicht nur in einen schaukelnden Kinderstuhl verwandelt werden, sondern gibt dem ind auch die richtige Stütze für Nacken und Rücken des Kindes. Die BabyBjörn Balance Soft ist eine Babywippe, bei der das Kind die die Wippe mit eigenen Bewegungen zum wippen bringt. Dies hat den großen Vorteil, dass das Kind die Motorik und auch den Gleichgewichtssinn enorm fördern. Das ergonomische Design verpsricht eine wohlige Position sogar ab der Geburt des Kindes. Mit den verschiedenen Positionen (Spielen, Ruhen, Schlafen und Transport) ist die Babywippe optimal für jeden Zweck auszurichten. Der 3-Punkt-Gurt verspricht höchste Sicherheit und die Bezüge können abgenommen und gewaschen werden. Wir haben bereits ausführlich über die Balance Soft berichtet. Unser Fazit ist auf jeden Fall 1A! Denn mit dieser Babywippe ist man für jede Situation gerüstet.

Empfohlenes Alter/Gewicht
Sie können die Babywippe Balance Soft von der Geburt bis zu einem Alter von circa zwei Jahren, 3,5–13 kg (8–29 lb) verwenden.

Weitere Informationen gibt es hier:

Jetzt bei Amazon ansehen*

Sehr Beliebt: Der Designer aus Holz Babywippe Charlie Crane Levo*

Welche Babywippe ist die Beste

Die Babywippe Levo von Charlie Crane ist eine besonders ergonoische Babywippe aus dem Naturmateriel Holz! Der Rahmen besteht dabei aus Buchenholz und erfüllt alle EU-Standards. Die Babywippe fühlt sich durch den Stoff und dem Holzrahmen besonders Warm  und Naturverbunden an. Die Wippe passt sich dem Rythmus des Kindes an und sorgt damit für Geborgenheit. Das außergewöhnliche Design sticht sofort ins Auge und überzeugt durch die Naturstoffe und der besonders ergonomischen Form. Die Babywiege ist von der Geburt an bis zum Gewicht von 9kg geeignet. Auch über diese Babywippe von Charlie Crane gibt es bereits einen Artikel. Unser Fazit ist auf jeden Fall auch bei dieser Babywippe 1A. Wir können diese uneingeschränkt weiterempfehlen.

Weitere Informationen gibt es hier:

Jetzt bei Amazon ansehen*

Babyschaukel elektrisch: Die Alleskönner Wippe Ingenuity Convert Me Orson*

babywippe elektrisch

Die Ingenuity Babyschaukel von Bright Starts umfasst zwei fantastische Sitze in einem! Die Schaukel lässt sich ganz einfach in einen Sitz mit beruhigenden Vibrationen umbauen. Ein schwenkbarer, blattförmiger Spielzeugbügel mit 2 Plüschspielzeugen und 3 Schlaufen, an denen weitere Spielzeuge befestigt werden können Perfekt für ein kleines Mädchen oder einen kleinen Jungen. Ihre Batterien halten bis zu 3-mal länger. Durch unser SlimFold-Design kann die Schaukel flach zusammengefaltet und somit problemlos aufbewahrt und transportiert werden. Der Schaukeltimer verfügt über 3 Einstellungen: 30, 45 und 60 Minuten. Ein 5-Punkt-Gurt und rutschfeste Füße sorgen für Sicherheit. Sitzpolster und Kopfstütze sind einfach zu reinigen. Diese tragbare und umbaubare Schaukel verfügt über ein neutrales, modernes Design sowie eine Luxusausstattung, die Mama das Leben und Baby das Entspannen leichter macht. Auch über diese Babyschaukel gibt es bereits einen Artikel.

Altersempfehlung: Ab 0 bis 9 Monate

Unser Fazit: Für Technikbegeisterte auf jeden fall einen Blick wert. Schaukelt das Kind sanft in den Schlaf und spielt dabei noch Musik. Wir fanden es gut!

Weitere Infos gibt es hier:

Jetzt bei Amazon ansehen*

Fazit zu Welche Babywippe ist die Beste?

Welche Babywippe ist die Beste? Wie schon gesagt lässt sich dies leider nicht genau auf nur eine Babywippe herunterbrechen. Denn so verschieden die Menschen sind, so verschieden sind auch deren Bedürfnisse. Es kommt drauf an, möchte ich, dass mein Baby seine Motorik und Fähigkeiten stärken kann, dann darf es ruhig eine „normale“ Babywippe sein. Möchte ich hingegen das volle Entertainmentsystem und von 0 auf 100 in den Schlaf gewippt werden, so darf es auch ruhig eine elektrische Babyschaukel sein. Letztendlich solltest du als Eltern, dies jedoch selbst entscheiden und sich auch etwas auf das Bauchgefühl verlassen. Wir sind eher der Meinung, dass die Elektronik noch bald genug im Leben jedes Kindes kommen wird, soll es doch am Anfang seines Lebens lieber natürlich einschlafen und seine Motorik stärken. Es ist aber jedem selbst überlasssen.

Wir wünschen euch Eltern und auch euren Kindern einen guten Start ins Leben und alles Gute!

Welche Babywippe ist die Beste? – Ich kann mich noch nicht entscheiden?

Hier findest du häufige Fragen und Antworten sowie die beliebtesten Seiten unserer Besucher:


Ähnliche Beiträge